delete
Weihnachtliches Geheimrezept – von Küchenchef Andreas aus der Brez’n

Weihnachtliches Geheimrezept – von...

Apfelbrot   Einkaufsliste und Zutaten 750g Äpfel, geschält, geschnetzelt, gewürfelt 125g Haselnüsse oder Mandeln 250g Rosinen 1 EL Rum oder Schnaps 1 EL Zimt 1 EL Lebkuchengewürz 250g Zucker 500g Mehl 1,5 Pck. Backpulver Fett für die Form Wasser   Zubereitung Die geschnetzelten Äpfel zusammen mit dem Zucker, den Rosinen, den Nüssen, den Gewürzen und dem Rum vermengen und über Nacht stehen lassen. Vorsicht, nicht probieren, denn sonst ist am nächsten Tag nichts mehr übrig. Am nächsten Tag das Mehl mit dem Kakao und Backpulver vermischen und unter...
delete
Weihnachtliches Geheimrezept – von Küchenchef Frank aus dem Straubinger

Weihnachtliches Geheimrezept – von...

Spitzbuben Es ist wieder so weit: Weihnachtsbäckerei! Unser Küchenchef Frank hat sich in die Küche gestellt und liebevoll Plätzchen für unsere Gäste gebacken. Hier verrät er Ihnen das Rezept für die leckeren Straubinger Spitzbuben-Plätzchen.   Einkaufszettel Butter Puderzucker Vanillestangen Salz Eier Mehl Aprikosen- oder Beerengelee Ausstechform Herz   Rezept und Zubereitung –          500 g Butter mit 250 g Puderzucker schaumig rühren –          das Mark von 2 Vanillestangen, 1 Prise Salz und 2 Eiweiß (angeschlagen)...
delete
Ein Blick über den Tellerrand… vom Restaurant BNM

Ein Blick über den Tellerrand… vom...

„Kumm, geh‘ ma Kripperl schaugn…“ Wer als Kind schon gern mit leuchtenden Augen das Weihnachtskripperl betrachtet hat, der ist im Bayerischen Nationalmuseum genau richtig. Denn was kann es in der Vorweihnachtszeit dann Schöneres geben als „Kripperl schaugn“ zu gehen. Das Museum stellt mehr als 60 figurenreiche Weihnachtsszenen aus – alle entstanden im Alpenraum und in Italien zwischen 1700 und dem frühen 20. Jahrhundert. Die Krippensammlung zählt zu den künstlerisch wertvollsten und ist in dieser Qualität die Umfangreichste der Welt.  Den größten Teil...
delete
Geheimrezept  – von Küchenchef Frank aus dem Straubinger

Geheimrezept – von Küchenchef Frank aus...

Rahmsuppe vom Muskatkürbis mit steirischem Kernöl Kleine Warenkunde Der Muskat-Kürbis gehört zu den Moschus-Kürbissorten, die sich durch ihr süßlich duftendes Fruchtfleisch auszeichnen. Das hellgelbe, zarte Fleisch des Muskat-Kürbisses steht zudem für das edle Maronen-Muskat-Aroma. Er ist einer der beliebtesten und bekanntesten Speisekürbisse. Kleiner Einkaufstipp: Achten Sie darauf, dass sich die Frucht schwer und fest anfühlt. Vorbereitung: Muskatkürbisse müssen vor der weiteren Zubereitung geschält und die Kerne ausgekratzt werden. Gesundheit: Der...
delete
Ein Blick über den Tellerrand… vom Zwickl

Ein Blick über den Tellerrand… vom...

Entschleunigung mit Slow Food Es ist wieder soweit! Die Zeit der gebrannten Mandeln, Grillhendl, Haxnsemmeln, Riesnbrezn und süffigen Maß Wiesnbier ist da. Doch so manch einer macht lieber einen weiten Bogen um die Wiesn und die dazugehörende Massenfertigung und begibt sich auf die Suche nach dem Einzigartigen und Natürlichem. Genau das findet man nicht nur in unserem Zwickl, sondern auch einen Katzensprung vom Zwickl entfernt. Im Slow Shop in der Heiliggeiststraße 7 kann man Lebensmittel, die handwerklich, sauber und nachhaltig von kleinen Produzenten hergestellt...
delete
Offizielle Eröffnungsfeier des Zwickl

Offizielle Eröffnungsfeier des Zwickl

Am 13.09. um 10.45 Uhr war es endlich soweit. Die offizielle Eröffnungsfeier des Zwickl startete. Knapp 10 Vertreter der Presse durften das Wirtepaar Markus und Virginie Götz fotografieren und interviewen und der Ansprache von Geschäftsführer Hermann Zimmerer lauschen. Pünktlich um 11 Uhr präsentierte sich auch Herr Steinfatt (Geschäftsführer Paulaner) vor der Presse, richtete stolze und positive Worte an alle und erfreute die Durstigen mit seinem erfolgreichen Faßanstich. Die geladenen Gäste trafen ab halb zwölf ein und wurden von Wirtepaar und...
delete
Gewinner des Architekturwettbewerbs

Gewinner des Architekturwettbewerbs

Liebe Strandfreunde und Bademeister, aus über 40 kreativen Entwürfen haben eine vielköpfige Jury mit Vertretern aus Politik, Stadtverwaltung, Architekten und Investoren sich nach langen kontruktiven und leidenschaftlichen Debatten für folgende Arbeiten entscheiden: 1. Preis        1.500 € ISARLUST=CONVOLVULACEAE Anna Bischoff 2. Preis      1.000 € ISARLIGHTS        Tobias Döring, Tobias Ebert, Simon Endres, Bertram Landwerlin, Benjamin Süß 3. Preis   500 € ISAR WOHNZIMMER Carina Deuschl Zwei Sonderpreise mit je 300 € gehen an: FLOßKULT...
delete
Kulturstrand News

Kulturstrand News

Was lange währt, wird endlich gut. Der Kulturstrand hat unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Christian Ude vom Münchner Stadtrat endlich eine mehrjährige Planungsperspektive bekommen: 2012 Ludwigsbrücke am Vater-Rhein-Brunnen, 2013 auf dem Isarbalkon an der Corneliusbrücke. Jetzt können die urbanauten und ihr langjähriger Partner Convivium Gastronomie endlich den lange geplanten studentischen Wettbewerb für die künftige (Lanschafts-)Architektur des Kulturstrandes ausloben. Bewerben können sich Studenten und Studentengruppen, an denen jeweils...