delete
Das Bier für die Wiesn! Goldenes Theresienbier

Das Bier für die Wiesn! Goldenes Theresi...

„O‘ zapft is“ heißt es in wenigen Tagen wieder! Die Wiesn ist in der Stadt und mit ihr das herrlich leckere Oktoberfestbier. Auch das Paulaner Bräuhaus hat für diesen Ausnahmezustand ein ganz spezielles Bier gebraut: Das goldene Theresienbier! ungefiltert, Stammwürze: 14,2%, Alkoholgehalt: 6,5% Märzenbier, Schierlinger Malz, untergärige Hefe, 6 Wochen gelagert, 2x gehopft mit „Hallertauer Tradition“ Geruch von Hopfen im Glas und in der Nase, vollmundig, edle Bitternote Das goldene Theresienbier gibt es nur im Paulaner Bräuhaus am...
delete
Weihnachtliches Geheimrezept – von Küchenchef Markus aus dem Zwickl

Weihnachtliches Geheimrezept – von...

Hirschpflanzerl mit Haselnussspatzen und Zimtblaukraut   Einkaufsliste und Zutaten Hirschpflanzerl 1kg Hirschfleisch aus der Keule 1tl Salz 100g Zwiebel in feinen Würfeln 100g Toast gerieben 2 Eier 1 Zweig frischer Thymian 10g frische Petersilie 1 Msp. gemahlener Zimt 3g gemahlene Wacholderbeeren 50g Preiselbeeren 3g Lebkuchengewürz Abrieb einer halben Orange Haselnussspatzen 4 Eier ½ tl Salz 250g Mehl 100g geröstete gehackte Hasselnüsse Zimtblaukraut 1 Grosser Blaukrautkopf 4el Preiselbeeren 8el Rotweinessig 2 Stangen Zimt 5 Lorbeerblätter 2...
delete
Weihnachtliches Geheimrezept – von Küchenchef Andreas aus der Brez’n

Weihnachtliches Geheimrezept – von...

Apfelbrot   Einkaufsliste und Zutaten 750g Äpfel, geschält, geschnetzelt, gewürfelt 125g Haselnüsse oder Mandeln 250g Rosinen 1 EL Rum oder Schnaps 1 EL Zimt 1 EL Lebkuchengewürz 250g Zucker 500g Mehl 1,5 Pck. Backpulver Fett für die Form Wasser   Zubereitung Die geschnetzelten Äpfel zusammen mit dem Zucker, den Rosinen, den Nüssen, den Gewürzen und dem Rum vermengen und über Nacht stehen lassen. Vorsicht, nicht probieren, denn sonst ist am nächsten Tag nichts mehr übrig. Am nächsten Tag das Mehl mit dem Kakao und Backpulver vermischen und unter...
delete
Weihnachtliches Geheimrezept – von Küchenchef Frank aus dem Straubinger

Weihnachtliches Geheimrezept – von...

Spitzbuben Es ist wieder so weit: Weihnachtsbäckerei! Unser Küchenchef Frank hat sich in die Küche gestellt und liebevoll Plätzchen für unsere Gäste gebacken. Hier verrät er Ihnen das Rezept für die leckeren Straubinger Spitzbuben-Plätzchen.   Einkaufszettel Butter Puderzucker Vanillestangen Salz Eier Mehl Aprikosen- oder Beerengelee Ausstechform Herz   Rezept und Zubereitung –          500 g Butter mit 250 g Puderzucker schaumig rühren –          das Mark von 2 Vanillestangen, 1 Prise Salz und 2 Eiweiß (angeschlagen)...
delete
Geheimrezept  – von Küchenchef Frank aus dem Straubinger

Geheimrezept – von Küchenchef Frank aus...

Rahmsuppe vom Muskatkürbis mit steirischem Kernöl Kleine Warenkunde Der Muskat-Kürbis gehört zu den Moschus-Kürbissorten, die sich durch ihr süßlich duftendes Fruchtfleisch auszeichnen. Das hellgelbe, zarte Fleisch des Muskat-Kürbisses steht zudem für das edle Maronen-Muskat-Aroma. Er ist einer der beliebtesten und bekanntesten Speisekürbisse. Kleiner Einkaufstipp: Achten Sie darauf, dass sich die Frucht schwer und fest anfühlt. Vorbereitung: Muskatkürbisse müssen vor der weiteren Zubereitung geschält und die Kerne ausgekratzt werden. Gesundheit: Der...
delete
Ein Blick über den Tellerrand… vom Zwickl

Ein Blick über den Tellerrand… vom...

Entschleunigung mit Slow Food Es ist wieder soweit! Die Zeit der gebrannten Mandeln, Grillhendl, Haxnsemmeln, Riesnbrezn und süffigen Maß Wiesnbier ist da. Doch so manch einer macht lieber einen weiten Bogen um die Wiesn und die dazugehörende Massenfertigung und begibt sich auf die Suche nach dem Einzigartigen und Natürlichem. Genau das findet man nicht nur in unserem Zwickl, sondern auch einen Katzensprung vom Zwickl entfernt. Im Slow Shop in der Heiliggeiststraße 7 kann man Lebensmittel, die handwerklich, sauber und nachhaltig von kleinen Produzenten hergestellt...